Dieses ist ein Forum für ALLE Einwohner Larhgos.
Weitere Infos zum Königreich Larhgo siehe unter "Mehr..."

Noch und ; bis zum Yorkfeuer 2017.
In-time befinden wir uns im Jahre 24 n.Y.

#1

Grafschaftszugehörigkeit

in Der OT-Bereich 03.01.2012 23:24
von Brandolf Welff • 20 Beiträge

Ich hätte da mal eine Frage zur Charaktererschaffung. Wenn man sich einen neuen larhgotischen Charakter bastelt, meldet man sich dann in der entsprechenden Grafschaft an, aus der er stammen soll, oder tauch man mit dem Charakter dann auf einem Con auf und erzählt den Leuten woher man kommt?


Alchimie ist das, was knallt und stinkt,
Mechanik das, was nie gelingt.
Doch willst Du Krankheit und Siechtum kurieren,
musst Du die Wirkung der Kräuter studieren.

zuletzt bearbeitet 03.01.2012 23:25 | nach oben springen

#2

RE: Grafschaftszugehörigkeit

in Der OT-Bereich 04.01.2012 03:38
von Goras • Ritter | 182 Beiträge

Da gibts keine Regeln oder Festlegungen- mach wattu denkst #ka


__________________________________________________
Ein Zwerg zu sein heisst stark zu sein- ein Zwerg zu sein heisst weise zu sein. Und wenn ich nicht gleich mein Bier kriege, zeig ich dir, auf welche Weise ich dir ganz stark in den Hintern trete!
nach oben springen

#3

RE: Grafschaftszugehörigkeit

in Der OT-Bereich 04.01.2012 08:27
von Elias • Medicus der Quintaner | 41 Beiträge

Im Grunde genommen gibt es Da in Larhgo keine Regelung für. Wenn der Charakter einfach nur aus der Grafschaft stammt aber keinen der bespielten Charaktere kennt und auch nicht sonderlich bekannt ist dann ist es meiner Meinung nach nicht nötig sich vorher abzusprechen.
Im Umkehrschluß: Soll der Charakter schon zu Spielbeginn mit anderen Charakteren bekannt sein (beispielsweise als erste Anspielpunkte) dann empfielht sich natürlich eine Absprache. Aber was schreib ich das eigentlich? Du machst das schon.

*Die Stimme Deines Unterbewusstseins*: Komm nach Averbergen - wir haben den besten Wein und den hübschesten Grafen...


nerdsblogthenet.com - LARP, Pen & Paper, Filme, Serien, Spiele, Bücher und noch vieles mehr!
nach oben springen

#4

RE: Grafschaftszugehörigkeit

in Der OT-Bereich 04.01.2012 10:55
von Docatius • Ritter und Triumviratsmitglied Ludwigsteins | 655 Beiträge

Wenn der Character aus einer Grafschaft kommen soll, da aber niemanden kennt oder auch sonst keine Ahnung von nix hat, ist es immer schlau, ein ausgesprochener Hinterwäldler zu sein, sich sehr lange im Ausland aufgehalten zu haben oder sich sonst einen Grund auszudenken, warum man (als Spieler) die einfachsten Dinge nicht weiß.



Docatius Viator - Ritter, Verwalter, Münzmeister, Spielmann und Gaukler

zuletzt bearbeitet 04.01.2012 10:55 | nach oben springen

#5

RE: Grafschaftszugehörigkeit

in Der OT-Bereich 04.01.2012 11:25
von Thares • Weberin | 219 Beiträge

... und zu guter letzt: die ludwigsteiner shanghaien eh frueher oder spaeter alles. :D
zumindest hat langoras das als graf noch getan ...

nach oben springen

#6

RE: Grafschaftszugehörigkeit

in Der OT-Bereich 04.01.2012 12:20
von Brandolf Welff • 20 Beiträge

Hmmm, dann wäre sicherlich Jesland praktisch, da brauche ich ausser Gerlinde niemanden zu kennen.
wenn es dort nur nicht so kalt wäre...

Na mal sehen, was mir so einfällt.


Alchimie ist das, was knallt und stinkt,
Mechanik das, was nie gelingt.
Doch willst Du Krankheit und Siechtum kurieren,
musst Du die Wirkung der Kräuter studieren.

nach oben springen

#7

RE: Grafschaftszugehörigkeit

in Der OT-Bereich 04.01.2012 14:42
von Goras • Ritter | 182 Beiträge

Thares, du entwickelst dich zu einem üblen Lästermaul- wasn los mit dir ? Soviel Stress umme Ohren ?

Brandolf, Jesland wird wohl grad erst besiedelt- oder warst du bisher ein Schwarzer Nordmann ? Gegen Kälte schützen Feuer und Allolol- Feuer haben wir Lulusteiner, Allolol haben vor allem die Averbergener. Aber die lassen keinen rein :-)) .
Oerhus gäbs auch noch, allerdings ist Oerhus die Ecke, wo nix passiert und sich vor allem nie was ändert- soll heißen, dort ists ein wenig verschlafen. Hammerburg wäre das Hanse-Äquivalent, Frosthier ist... ähm, was ist Frosthier ? Nicht gerade die reichste oder am dichtesten besiedelte Ecke, und man ist dort stolz auf mittelmäßiges Bier. Die Nordmark hat neben einem Gebirge und einem Elfenwald auch gerade einen aufständischen Herrn, der seine (menschlichen) Untertanen auspresst und nicht sehr beliebt ist. Blieben Gerland (das larhgotische Wanne-Eickel: keiner weiß, wo es liegt und keiner will dort hin) und die Grenzlande, über die mehr Gerüchte als Fakten im Umlauf sind... und der Vollständigkeit halber gibts noch die freie Grafschaft Reichenstein, wo alle etwas unterernährt aussehen. Ja, selbst die Gräfin von Reichenstein und ihr Hofstaat sind nicht die stattlichsten.

Spar dir also den Stress und komm einfach gleich zu uns. Bei uns kümmert sich jemand morgens um frischen Kaffee und abends um genug Bier und Met. Wenn du also selbst für trockenes Schuhwerk sorgen kannst, fühlste dich bei uns garantiert sauwohl .


__________________________________________________
Ein Zwerg zu sein heisst stark zu sein- ein Zwerg zu sein heisst weise zu sein. Und wenn ich nicht gleich mein Bier kriege, zeig ich dir, auf welche Weise ich dir ganz stark in den Hintern trete!
nach oben springen

#8

RE: Grafschaftszugehörigkeit

in Der OT-Bereich 04.01.2012 17:39
von Henny • Priesterin Menea / Orga | 369 Beiträge

Genau, komm nach Ludwigstein! Ich bin Orga in Lululand und habe schöne Hintergrund-Infos für dich. Und nicht zu vergessen der (leicht veraltete, weil aktuelle Einträge fehlen, aber dennoch korrekte) Reiseführer: http://www.larhgo.de/cgi-bin/wiki.pl/Rei...Ludwigstein.pdf
Ludwigstein ist klasse und - hurra! Wir sind auch für dich da. In Ludwigstein kümmert man sich umeinander. Wir sind ein schrulliges, aber tolles Völkchen. :-)


------

Du bist jetzt einer von uns. Mit Würde hat das nicht das geringste zu tun. (IceAge)
nach oben springen

#9

RE: Grafschaftszugehörigkeit

in Der OT-Bereich 04.01.2012 19:24
von Brandolf Welff • 20 Beiträge

Zitat
oder warst du bisher ein Schwarzer Nordmann


Klar, Fridjof Ohneson. Botschafter ihrer Durchlaucht, Gerlinde der Eisigen, Gräfin von Jesland!

Zitat
Allolol haben vor allem die Averbergener.



Was für sie spricht!

Zitat
Bei uns kümmert sich jemand morgens um frischen Kaffee



Und was ist mit Tee? Ich mag nämlich keinen Kaffee! Bier und Metchen hört sich dagegen sehr gut an.


Alchimie ist das, was knallt und stinkt,
Mechanik das, was nie gelingt.
Doch willst Du Krankheit und Siechtum kurieren,
musst Du die Wirkung der Kräuter studieren.

nach oben springen

#10

RE: Grafschaftszugehörigkeit

in Der OT-Bereich 05.01.2012 14:50
von Goras • Ritter | 182 Beiträge

Tee gibts nur, wenn du Giotto mitbringst :-)) Und Allolol haben wir auch- wirst dich allerdings an Schwarzbier gewöhnen müssen, solange ich was zu sagen habe. Und ich bin nun mal Ludwigsteins erster Ritter und Scheffchen vonner Lulusteiner Garde, außerdem Besitzer des Gardemaßes (fasst anderthalb Liter) und Erfinder der Goras-Pita, deshalb auch genannt Pita-Goras.


__________________________________________________
Ein Zwerg zu sein heisst stark zu sein- ein Zwerg zu sein heisst weise zu sein. Und wenn ich nicht gleich mein Bier kriege, zeig ich dir, auf welche Weise ich dir ganz stark in den Hintern trete!
nach oben springen

#11

RE: Grafschaftszugehörigkeit

in Der OT-Bereich 05.01.2012 15:05
von Thares • Weberin | 219 Beiträge

Zitat
Thares, du entwickelst dich zu einem üblen Lästermaul- wasn los mit dir ? Soviel Stress umme Ohren ?


Ich muss meinem Ruf gerecht werden. Schwarzmagier wird man nicht durch Liebsein.
Und ich verbreite nur Wahrheiten. Alles, was laengere Zeit in Ludwigstein ist, wird verludwigsteinert. Schau mal auf Docatiuses Steuerliste!
Das ist uebrigens die andere Moeglichkeit, Brandolf: wenn du keinen neuen Chara anfangen willst musst du nur lang genug in Ludwigstein sein. Dann wirst du eingebuergert.
Und wenn/falls ich ins Ministerium gehe, dann sorg ich auch dafuer, dass es in Ludwigstein auch Metchen gibt
Tee ist morgens aber tatsaechlich nicht so einfach. Aber Grillfleisch zum Fruehstueck hat auch nicht jeder.

nach oben springen

#12

RE: Grafschaftszugehörigkeit

in Der OT-Bereich 05.01.2012 16:18
von Elias • Medicus der Quintaner | 41 Beiträge

Zitat von Goras
vor allem die Averbergener. Aber die lassen keinen rein :-))



Deine Zweideutigkeit in allen Ehren (und was sonst noch so auf dem Feld wächst) aber ich muss Dir da widersprechen. Sicher sind wir weit von der ludwigsteiner Assimilationsfreudigkeit entfernt (Wir Sind Langoras. Sie Werden Rekrutiert Werden.). Dennoch sind wir durchaus bereit neue Leute aufzunehmen. Gerade im Moment ändert sich in Averbergen ohnehin eine Menge - das ist eine prima Gelegenheit sich einzubringen und die Grafschaft mitzugestalten.

Aber: Egal wohin es Dich in Larhgo verschlägt - tolle Leute hast Du überall.


Tante Edit sagt: Die Geschichte des Averbergener Frühstücks ist eine Geschichte voller Missverständnisse. Averbergener nehmen das Frühstück dort auf wo es passiert. Im Laufe des Vormittages*


*Der Averbergener Vormittag kann dem Zeitraum von Sonnenauf- bis Sonnenuntergang entsprechen.


nerdsblogthenet.com - LARP, Pen & Paper, Filme, Serien, Spiele, Bücher und noch vieles mehr!
zuletzt bearbeitet 05.01.2012 16:30 | nach oben springen

#13

RE: Grafschaftszugehörigkeit

in Der OT-Bereich 05.01.2012 17:33
von Brandolf Welff • 20 Beiträge

Giotto ist kein Problem. Vorzugsweise in Muffinform. Und Schwarzbier lässt sich prima mit Metchen mischen.

Zitat
Ich muss meinem Ruf gerecht werden. Schwarzmagier wird man nicht durch Liebsein.


Habe ich auf dem Wintertreyben etwas verpasst?

Ob Brandolf ein Larhgot wird und, wenn ja, was für einer wird sich auf dem Yorkfeuer entscheiden, denke ich.
Aber ich habe noch so zwei bis drei Charakterideen, die ich gerne ausprobieren würde. Der Möglichkeiten gibt es also reichlich.

Das Averbergener Frühstück durfte ich ja auf dem GrenzenIII kennen lernen und ich muss sagen, dass es mir durchaus zusagte.


Alchimie ist das, was knallt und stinkt,
Mechanik das, was nie gelingt.
Doch willst Du Krankheit und Siechtum kurieren,
musst Du die Wirkung der Kräuter studieren.

nach oben springen

#14

RE: Grafschaftszugehörigkeit

in Der OT-Bereich 05.01.2012 18:07
von Thares • Weberin | 219 Beiträge

Zitat
Habe ich auf dem Wintertreyben etwas verpasst?



^^ nur die Geruechte, lieber Brandolf, nur die Geruechte.
Nein, ich bin doch viel zu lieb. Ich stolper ja nur ueber untote Schwarzmagier und weck sie damit auf. Sagt Theresia.

nach oben springen

#15

RE: Grafschaftszugehörigkeit

in Der OT-Bereich 05.01.2012 23:03
von Henny • Priesterin Menea / Orga | 369 Beiträge

Also, Tee ist nie ein Problem auf meinen Cons, wenn ich Orga bin. Hah!

Zitat von Brandolf Welff
Das Averbergener Frühstück durfte ich ja auf dem GrenzenIII kennen lernen und ich muss sagen, dass es mir durchaus zusagte.



DAS Averbergener Frühstück, also das berühmt-berüchtigte, ist jedoch ein anderes und hätte dir wohl nicht zugesagt. Das ist vor langer Zeit passiert und dank unserer schon seit über 20-jährigen bespielten Geschichte auch tatsächlich IT geschehen. Ich sag nur: "Was ist rosa und stört beim Frühstück? Asgor!" Ganz bekannter Witz. Lass dir die Story vom Averbergener Gemetzel beim Frühstück mal auf dem nächsten Spiel erzählen, könnte lustig sein.

Wenn du den Cronski spielen willst, dann können wir auch gemeinsam an der Herkunft basteln. Meine Menea z.B. kommt ja aus der Nordmark (hatte ich seinerzeit einfach mal so entschieden, ohne Nordmärker zu fragen), ist inzwischen aber irgendwie so was ähnliches wie Ludwigsteinerin. Ach, am Ende werden sie ja sowieso alle Ludwigsteiner. Die anderen Grafschaften sterben irgendwann aus oder werden assimiliert.


------

Du bist jetzt einer von uns. Mit Würde hat das nicht das geringste zu tun. (IceAge)
nach oben springen

#16

RE: Grafschaftszugehörigkeit

in Der OT-Bereich 06.01.2012 13:33
von Goras • Ritter | 182 Beiträge

Averbergener Frühstück ? Harmlos- ich hab mal eins erlebt, da hab ich um 10:00 den Grill angeschmissen, und um 16:00 waren wir so langsam fertig. Sieben Sorten Rührei (mit Paprika, Champis, Käse, Speck Zwiebeln und und und),diverse Pfannkuchen (mit Apfelmus, Marmelade, Nutella, Speck und Zwiebeln, Salami, ......), Steaks, Bratwurst, dazu belegte Brote und Brötchen en masse und en detail, literweise Kaffee und Tee.... aber da waren wir im Ausland und mussten larhgotische Kultur repräsentieren. Die dachten dort, Larhgo gibts erst seit fünf Jahren und kaum jemand dort kann lesen und schreiben.

Thares und Schwarzmagier... lieb und nett tun und in Wirklichkeit erzbitterböse und gemein sein, das Eine sagen und das Andere meinen, mit einem süßen Lächeln die abscheulichsten Dinge tun... nee, meine liebe Thares, das passt nicht zu Dir. Dazu musste Dir erst Deine Vorliebe für Schokolade abgewöhnen .

Was die Assimilation angeht: "Wir sind die Orks. Sie werden goblinisiert werden. Senken sie die Schilde, Widerstand ist zwecklos!" gabs irgendwann irgendwo doch auch schon mal. Und die anderen Grafschaften werden nur heim ins larhgotische Reich geholt (nein, wir sind keine Nazis- schlimmstenfalls Gewandungsnazis, aber ansonsten politisch nur pro-Ludwigstein und einfach unkorrekt)., und mit der Nordmark wird angefangen.

Was Ludwigstein allerdings noch fehlt, sind schillernde Gestalten wie Graf Asgor von Averbergen ("In rosa! In rosa! Für Asgor! Für Asgor!" oder der weise Asnod... wie war das noch ?
Der weise Asnod saß unter einem Baum und trank ein Bier. Einer seiner Jünger fragte ihn "Weiser Asnod, wieso täuschen manche Frauen einen Orgasmus vor ?" Und der weise Asnod überlegte kurz, dann trank er sein Bier aus, und dann antwortete er "Weil sie glauben, dass es uns interessiert."
oder: "Weiser Asnod, wie kann man ein Atom spalten ?" "Ganz einfach, gibs deiner Frau und sag ihr, sie solls auf keinen Fall kaputt machen."

Elias brigt diesen Kult gerade auf, mal sehen, was wir noch so vom weisen Asnod zu hören bekommen. Elias ist übrigens auch so eine schillernde Gestalt... “Habt ihr vor, einen Schwarzmagier oder eine schwarmagierähnliche Gestalt in den Scheiterhaufen einzuführen?”... ich hab Tränen gelacht.


__________________________________________________
Ein Zwerg zu sein heisst stark zu sein- ein Zwerg zu sein heisst weise zu sein. Und wenn ich nicht gleich mein Bier kriege, zeig ich dir, auf welche Weise ich dir ganz stark in den Hintern trete!
zuletzt bearbeitet 06.01.2012 13:58 | nach oben springen

#17

RE: Grafschaftszugehörigkeit

in Der OT-Bereich 06.01.2012 18:05
von Henny • Priesterin Menea / Orga | 369 Beiträge

Zitat von Goras
Elias brigt diesen Kult gerade auf, mal sehen, was wir noch so vom weisen Asnod zu hören bekommen.



Wie - Elias tut da gerade was? *jubel* Da habe ich ja schon vor langer Zeit mal nachgefragt, ob da noch alte Weisheiten bekannt sind. Ich wollte nämlich für die nächste Bibliothek ein Buch rausbringen mit dem Titel "Lebensweisheiten eines Meisters - Die Lehren des Asnot"
Immer her damit, mit seinen Weisheiten!!!


------

Du bist jetzt einer von uns. Mit Würde hat das nicht das geringste zu tun. (IceAge)
nach oben springen

#18

RE: Grafschaftszugehörigkeit

in Der OT-Bereich 06.01.2012 18:12
von Thares • Weberin | 219 Beiträge

Zitat
Thares und Schwarzmagier... lieb und nett tun und in Wirklichkeit erzbitterböse und gemein sein, das Eine sagen und das Andere meinen, mit einem süßen Lächeln die abscheulichsten Dinge tun... nee, meine liebe Thares, das passt nicht zu Dir. Dazu musste Dir erst Deine Vorliebe für Schokolade abgewöhnen


#necro
Was, Schwarzmagier und Schokolade schliessen sich aus? Nicht mal Zartbitter?
Nee, dann will ich doch nicht.

nach oben springen

#19

RE: Grafschaftszugehörigkeit

in Der OT-Bereich 07.01.2012 08:03
von Goras • Ritter | 182 Beiträge

Ein Schwarzmagier mit Schwäche für Schokolade ist ungefähr so wie ein netter Zwerg. Oder wie ein fleißiger Elf. Oder wie ein Krieger, der kein Blut sehen kann.


__________________________________________________
Ein Zwerg zu sein heisst stark zu sein- ein Zwerg zu sein heisst weise zu sein. Und wenn ich nicht gleich mein Bier kriege, zeig ich dir, auf welche Weise ich dir ganz stark in den Hintern trete!
nach oben springen

#20

RE: Grafschaftszugehörigkeit

in Der OT-Bereich 07.01.2012 11:14
von Brandolf Welff • 20 Beiträge

Aber die Schwäche für Schokolade wäre bei einem Schwarzmagier doch ein ziemlich guter Ersatz für den albernen Hut.


Alchimie ist das, was knallt und stinkt,
Mechanik das, was nie gelingt.
Doch willst Du Krankheit und Siechtum kurieren,
musst Du die Wirkung der Kräuter studieren.

nach oben springen

#21

RE: Grafschaftszugehörigkeit

in Der OT-Bereich 07.01.2012 17:12
von Henny • Priesterin Menea / Orga | 369 Beiträge

Der war gut!


------

Du bist jetzt einer von uns. Mit Würde hat das nicht das geringste zu tun. (IceAge)
nach oben springen


Aufrufe seit dem 04. Februar 2008


Besucher
0 Einwohner und 1 Streuner sind anwesend:

Wir begrüßen unseren neuesten Einwohner: Tovin
Forum Statistiken
Das Forum hat 283 Themen und 2487 Beiträge.

Heute waren bis jetzt schon 0 Einwohner zu Besuch:

Besucherrekord: 72 Edle und Bauern gleichzeitig anwesend (28.10.2012 19:54).



Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor