Dieses ist ein Forum für ALLE Einwohner Larhgos.
Weitere Infos zum Königreich Larhgo siehe unter "Mehr..."

Noch und ; bis zum Yorkfeuer 2017.
In-time befinden wir uns im Jahre 24 n.Y.

#1

Religiöse Nachhilfe erbeten

in Geheimnisse Larhgos - brennende Fragen 09.01.2008 07:06
von Docatius • Ritter und Triumviratsmitglied Ludwigsteins | 655 Beiträge

Ich stelle immer wieder mit Erstaunen fest, wie viele weitere Götter, Wesenheiten oder wie auch immer man sie nennen soll, es neben den großen Göttern Larhgos gibt. Wie ist das eigentlich mit den Anwesenden ?

Ich habe doch in Hammerburg tatsächlich von einem Orden des Gehörnten erfahren, der sich immer weiter verbreitet. Dafür gibt es aber nur noch einen Lorgumpriester, von dem ich weiß. Solveig bildet weitere Ministranten (oder Beamte ?) aus, aber dafür sieht man Alinas Prediger kaum noch. Wie ist denn hier so der Stand der Dinge ? An wen glaubt Ihr ?

Ich selber bin ja eigentlich ziemlich ungläubig, aber am alltäglichen Wirken Irr´shins kommt man ja zugegebenermaßen schwer vorbei. Irgenwann wird aus mir noch der einzige irr´shinnige Antialkoholiker - das wäre wirklich irr´shinnig. ;)



Docatius Viator - Ritter, Verwalter, Münzmeister, Spielmann und Gaukler

nach oben springen

#2

RE: Religiöse Nachhilfe erbeten

in Geheimnisse Larhgos - brennende Fragen 09.01.2008 16:12
von Henny • Priesterin Menea / Orga | 368 Beiträge

Ja, es ist schade, irgendwie will so keiner Priester spielen und die Darstellung selbiger ist auch etwas... naja...
Was nicht Solveig betrifft, die macht das gut.

Ich würde mir auch mehr Zulauf wünschen, das Problem ist, daß IT zu wenig Frömmigkeit ausgespielt wird, weil die Spieler eben aus einer modernen, eher säkuleren Welt kommen und viele gar nicht mehr oder wenig glauben. Damit eine mittelalterliche Welt zu bespielen, in der Gottesfürchtigkeit und Aberglaueb normal sind und in der die Götter auch noch Relität sind, kann zu Unstimmigkeiten führen.
Wo ist das tägliche Tischgebet vor dem Mahl? Wo das Gebet vor dem Schlafengehen, warum gehen nicht alle zu Messen?
Inzwischen gibt es die wieder, damals in Averbergen hatte ich mit meinem neuen Charakter Shaana eine Messe gehalten, was lang nicht mehr vorkam und mit Menea dann auch, dann kam Solveig und die Hammeriten und die machen jetzt auch Messen.
Von Zeit zu Zeit macht Nele mal ein öffentliches Tischgebet, hmmm, und unser Lorgumpriester macht keine Messen, nur Politik.
Wenn Lars Zeit hätte, würde der ja den Charakter wechseln und mal zeigen, wie ein Lorghumpriester wirklich auszusehen hat. Aber Zeit eben....

Ich habe in Cron soviel reingesteckt inzwischen, eine ganze Cron-Bibel, neue Gebete usw.
In dem Sinne mache ich auch gleich mal Werbung, denn unser Gräfchen ist wichtiger Cronski als Gründer des Cron-Ordens und sowieso jeder, der eine Waffe in die Hand nimmt unstersteht Cron und tut besser daran, ihm zu huldigen. Cron ist der Gott für die Krieger, darum hatte ich mich damals auch so sehr an die Schwarz-Weiße gehalten, weil die auch aus der Cron-Richtung entstand.

Ich hatte eigentlich vor, mit Menea eine Tempelkriegerschaft zu erstellen, aber mir fehlen einfach Leute, IT wollen die nicht und glauben vielmals an nichts (was wie schon gesagt untypisch für die mittelalterliche Welt, aber typisch für den in der modernen Welt lebenden Spieler ist), nach dem Motto "ach, ich kann doch auch so kämpfen" und OT wollen die meisten auch keinen Gläubigen spielen - es sei denn der Glaube besteht darin, sich zu besaufen (Ir'shinn!!!)

Es wäre ja schön, wenn sich so mancher in der Garde mal Gedanken darüber machen würde, den Pfaden Crons irgendwie zu folgen und sei es auch nur die regelmäßige Teilnahme an Messen und das Brüllen "Im Namen Crons" vor einem Gemetzel. ;-)
Wenn da einer mitspielen will, immer zu mir, man kann sich da sicher was schönes überlegen...


------

Du bist jetzt einer von uns. Mit Würde hat das nicht das geringste zu tun. (IceAge)

nach oben springen

#3

RE: Religiöse Nachhilfe erbeten

in Geheimnisse Larhgos - brennende Fragen 09.01.2008 16:20
von Docatius • Ritter und Triumviratsmitglied Ludwigsteins | 655 Beiträge

Ich muß gestehen, daß auch ich große Probleme hätte, einen wahrhaft Gläubigen zu spielen. Die Ungläubigkeit steht mir einfach zu tief in den Knochen, um Messen und sowas zu mögen. Man hatte mich mal OT dazu verdonnert, als Trauzeuge einer katholischen Hochzeit beizuwohnen. Auweiauweiauwei... dagegen sind IT-Prieser ja harmlos !



Docatius Viator - Ritter, Verwalter, Münzmeister, Spielmann und Gaukler

nach oben springen

#4

RE: Religiöse Nachhilfe erbeten

in Geheimnisse Larhgos - brennende Fragen 09.01.2008 21:59
von Elias • Medicus der Quintaner | 41 Beiträge

hrm, also zumindest die gebete vor den mahlzeiten sind in
averbergen üblich, sogar wenn nele grad mal nicht da ist.
nele ist übrigens die dame mit dem orangen kleid und ihres zeichens
alina priesterIN *hust*

und wo hier schon die rede von den hameriten ist, dann sollten auch
die quintaner nicht unerwähnt bleiben. das sind zwar nur prediger und
keine priester (weshalb sie auch keine messe halten werden, sondern
wenn dann gottes(götter-)dienste begehen).

auf meine larhgo karriere rückblickend kann ich sagen: ich habe
die larhgotische religion noch nie derart stark bespielt gesehen wie
sie es momentan ist (wenn man von den glegentlichen "vernichtet die, die und die
gruppe" erlässen des konzils/cronordens/königs mal absieht) und die
richtung gefällt mir.


nerdsblogthenet.com - LARP, Pen & Paper, Filme, Serien, Spiele, Bücher und noch vieles mehr!
nach oben springen

#5

RE: Religiöse Nachhilfe erbeten

in Geheimnisse Larhgos - brennende Fragen 09.01.2008 22:21
von Henny • Priesterin Menea / Orga | 368 Beiträge

Tja, wann treten denn die Quintaner mal wieder auf? Ich muss sagen, es hat mir gefallen, so bedient zu werden ("ja, ich bringe Euch zur Not auch eine Banane. Würg." Nicht wahr? ) und den Stuhl unter den Hintern geschoben zu bekommen, wenn ich bei der Kür sitzen wollte.
Aber Tischgebet oder Gebete vor der Schlacht und wichtigen Ereignissen sind einfach irgendwie das mindeste. Das ist auch etwas was von den Spielern kommen muss.

Also Doc, warum nicht mal was spielen, was so gänzlich gegensätzlich ist, wie Du? Einen Gläubigen eben. Ist ja alles nur gespielt.
Hab mir mal erzählen lassen, daß tatsächlich mal ein larpender evangelischer Pfarrer einen Prediger eines Bösen Gottes - so a la "Blut für den Blutgott, Schädel für seinen Thron" - gespielt haben soll. Erzählte jedenfalls Lars.

Ach und Doc... sag nix gegen Katholiken. Ich bin katholisch. Nein, schlimmer noch - zur Katholikin konvertiert. Ist ja bekannt: Konvertiten sind die schlimmsten.


------

Du bist jetzt einer von uns. Mit Würde hat das nicht das geringste zu tun. (IceAge)

nach oben springen

#6

RE: Religiöse Nachhilfe erbeten

in Geheimnisse Larhgos - brennende Fragen 09.01.2008 22:25
von Docatius • Ritter und Triumviratsmitglied Ludwigsteins | 655 Beiträge

Nee, momentan ist das für mich noch zu starker Tobak. Das Gewinsel nach göttlicher Hilfe widert mich einfach OT an. Vielleicht spiele ich irgendwann mal so einen fanatischen irregeleiteten Bösling oder sowas, aber den klassischen "Gläubigen" - nee, derzeit nicht drin. Irr´shin hat mich man gerade so weit, daß ich ihn akzeptiere, aber auch das nur, weil er sogar in der realen Welt an jeder Ecke lauert. :)



Docatius Viator - Ritter, Verwalter, Münzmeister, Spielmann und Gaukler

nach oben springen

#7

RE: Religiöse Nachhilfe erbeten

in Geheimnisse Larhgos - brennende Fragen 09.01.2008 23:45
von Elias • Medicus der Quintaner | 41 Beiträge

*achtung, ein scherz*

Zitat von Henny
den Stuhl unter den Hintern geschoben zu bekommen, wenn ich bei der Kür sitzen wollte.

einen hintern dieses formates ungesichert umherschlingern zu lassen wäre ja immerhin auch groß fahrlässig gewesen *hust*

nein, mal ernst beiseite: ich bin zum yorkfeuer angemeldet und soweit ich weiß werden die anderen auch da sein. wieweit sich "wir dienen dem konzil" dann abseits von gelgenheiten zu denen es geraten ist dem konzil eine gewisse zusätzliche gravität zuzuspielen als "wir sind die lakaien des konzils" auslegen lässt wird sich ja dann vor ort zeigen. ( lies: wenn du jemanden suchst der dir dein kettenhemd bügelt, dann schaff dir 'nen novizen an ;-) )

@ doc:
gerade das darstellen eines charakters der sich in wesentlichen punkten der geisteshaltung von seinem spieler unterscheidet macht in meinen augen reiz,chance und herausforderung des rollenspiels im allgemeinen und des LARPs im speziellen aus. hab mut zum extremen - das spiel lebt (auch) von extremen. oder willst du dir einen leise sprechenden langoras und eine gemäßigte menea vorstellen?



nerdsblogthenet.com - LARP, Pen & Paper, Filme, Serien, Spiele, Bücher und noch vieles mehr!
nach oben springen

#8

RE: Religiöse Nachhilfe erbeten

in Geheimnisse Larhgos - brennende Fragen 10.01.2008 00:10
von Docatius • Ritter und Triumviratsmitglied Ludwigsteins | 655 Beiträge

Ein demütiger Doc schwebte mir jedenfalls nicht gerade vor, wenn es um Spaß an der Sache geht. ;)
Ich dachte eher daran, meine finsteren Abgründe mal so richtig rauszulassen, das liegt mir eher. :)



Docatius Viator - Ritter, Verwalter, Münzmeister, Spielmann und Gaukler

nach oben springen

#9

RE: Religiöse Nachhilfe erbeten

in Geheimnisse Larhgos - brennende Fragen 10.01.2008 02:42
von Henny • Priesterin Menea / Orga | 368 Beiträge

Owei, und für diesen *scherz* bin ich jetzt nachts noch ins Forum gekommen...

Wie soll ich denn jetzt noch einschlafen?!? Ich kann total besch... schlafen, wenn ich Tränen gelacht habe.

Gibt wohl nix übleres, als einen meiner berühmt-berüchtigten "Ich-lache-bis-ich-ersticke-Lachanfälle" zu haben - nachts allein vorm PC.


------

Du bist jetzt einer von uns. Mit Würde hat das nicht das geringste zu tun. (IceAge)

nach oben springen

#10

RE: Religiöse Nachhilfe erbeten

in Geheimnisse Larhgos - brennende Fragen 12.01.2008 15:24
von Johann • Werftmeister | 173 Beiträge

Ich persönlich habe eine Antipathie gegen jede Religion, aber ich versuche, seit ich mehr in Larhgo spiele, religiöser zu geben. Ich tendiere da in Richtung Irr'Shin, denn für Johann kommen die anderen kaum in Frage.


nach oben springen

#11

RE: Religiöse Nachhilfe erbeten

in Geheimnisse Larhgos - brennende Fragen 12.01.2008 16:29
von Lars B. • Waffenbruder Wilmont / Orga | 31 Beiträge

Meine Tipps für überzeuget RL- Atheisten,
1. Trennt zwischen Glaube und Kirche sind ja schonmal zwei völlig verschiedene paar Schue

2. Nemmt IT "Religonen" nicht so ernst.

3. Überlegt euch wie euer Charackter damit klarkommt das er das das wirken der Götter miterlebt aber nicht an sie Glaubt.

nach oben springen

#12

RE: Religiöse Nachhilfe erbeten

in Geheimnisse Larhgos - brennende Fragen 26.03.2008 14:16
von Solveig Onesorg • Irr´shinnige | 8 Beiträge

Ich wundere mich echt (bin allerdings auch realreligiös), das gläubig spielen so schwer ist.
Ihr schafft es doch auch, im Angesicht eines aus Pappmaché zusammengeklebten Dämons oder Golems zu erzittern - wo ist der Unterschied zu ebenso gestalteten pseudo-Göttern?
Überlegt euch einfach, welchen Gott eure Chars fürchten, welchen verehren - und zur Not kommt ein einfaches Schweigen immer ziemlich gut als Andächtigkeit rüber...

Abgesehen davon ist Lars Tipp Nr.2 für alle zu beachten, Priester-Spieler wie Gläubige-Spieler wie Ungläubige-Spieler

nach oben springen


Aufrufe seit dem 04. Februar 2008


Besucher
0 Einwohner und 1 Streuner sind anwesend:

Wir begrüßen unseren neuesten Einwohner: Tovin
Forum Statistiken
Das Forum hat 283 Themen und 2485 Beiträge.

Heute war bis jetzt schon 1 Einwohner zu Besuch :
Moha
Besucherrekord: 72 Edle und Bauern gleichzeitig anwesend (28.10.2012 19:54).



Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor