Dieses ist ein Forum für ALLE Einwohner Larhgos.
Weitere Infos zum Königreich Larhgo siehe unter "Mehr..."

Noch und ; bis zum Yorkfeuer 2017.
In-time befinden wir uns im Jahre 24 n.Y.

#1

Tanzarchiv für Larhgo

in Geheimnisse Larhgos - brennende Fragen 05.01.2010 10:28
von Docatius • Ritter und Triumviratsmitglied Ludwigsteins | 655 Beiträge

Da in Larhgo immer mehr getanzt wird mal ein Link auf ein kleines Archiv zu den dort getanzten Tänzen. Ich werde mal versuchen, es immer wieder für die auf larhgotischen Cons getanzten Tänze aktuell zu halten. Den Branle des Chevaux baue ich die Tage noch dazu.
http://149434.homepagemodules.de/t600f9-...chermassen.html



Docatius Viator - Ritter, Verwalter, Münzmeister, Spielmann und Gaukler

nach oben springen

#2

RE: Tanzarchiv für Larhgo

in Geheimnisse Larhgos - brennende Fragen 27.02.2010 13:49
von Henny • Priesterin Menea / Orga | 368 Beiträge

Da Du immer noch nichts zum Branle des Cheveaux hast...
Es gibt eine Menge Varianten dazu. Eigentlich ist es ein Kreistanz (man kann ihn aber auch in jeder mäglichen Variante tanzen), dabei gibt es einen inneren und einen äußeren Kreis und man tanzt in der komplizierten Version gegenläufig, so daß immer der Partner wechselt. Das habe ich dann mal sein gelassen. Man kann es eben auch in Reihe tanzen.

Also, hier die flotte Variante, die ich auf dem Larhgo XI 1/2 vorgestellt habe und die mit Freude getanzt wurde:
Zwei Reihen, die sich gegenüberstehen, auf der einen Seite die Männer, auf der anderen die Frauen. Die Reihen durchgreifen (also alle Frauen geben sich die Hände und auch alle Männer).
1. Teil:
Der Anfang ist typisch Branle, allerdings verzichten wir hierbei darauf, die Doubles nach rechts kleiner zu machen als nach links, um einen neuen Partner zu erhalten, das funktioniert nur im Kreis, bei einer Reihe fällt sonst immer einer hinten raus.
Takt 1 - 4: ein Double (doppelter Nachstellschritt) nach links
Takt 5 - 8: ein Double nach rechts
Takt 9 - 12: wieder ein Double nach links
Takt 13 - 16: wieder ein Double nach rechts.
2. Teil:
Dieser Teil macht am meisten Spaß, wie ich beim Wintertreyben festgestellt habe, den haben alle mit Begeisterung und Hingabe gestampft. Die Kette löst sich nun und man tanzt mit seinem Gegenüber.
Takt 1 -4: Den Partner mit beiden Händen greifen. Mit vier schwungvollen Schritten einen Platzwechsel auf den Platz des Partners, dabei Händehaltend im Uhrzeigersinn drehen, das Ganze kann man mit einem Sprung vor der Drehung kombinieren, so wie auf dem Wintertreyben.
Takt 5 - 8: Mit dem linken Fuß viermal stampfen. Hier gibt es noch zahlreiche Varianten z.B. dreimal links, einmal rechts stampfen oder nur dreimal stampfen. Viermal stampfen ist am einfachsten. Dazu kann geklatscht werden, wie auf dem Wintertreyben von den Tänzern spontan gemacht wurde.
Takt 9 - 12: Den Partner an den Händen fassen und wieder einen Platzwechsel zurück auf den eigenen Platz wie bei Takt 1 - 4.
Takt 13 - 16: Mit dem linken Fuß viermal stampfen.
3. Teil:
Jetzt wirds lustig, aber auch kompliziert. Die ersten 8 Takte werden nur von den Frauen getanzt, während die Männer sie mit Klatschen begleiten. Die letzten 8 Takte tanzen die Männer und die Frauen klatschen dazu. Nun werden die Pferde so richtig imitiert.
Takt 1 - 3: Die Frauen scharren dreimal mit dem linken Fuß. Dazu können sie auch gerne mit ihrer Handbewegung steigende Pferde imitieren, das mag ein wenig albern wirken, sieht aber niedlich aus.
Takt 4: ein Sprung nach links, zuerst mit einem Fuß, den anderen schnell nachziehen (bzw. springen lassen)
Takt 5 - 8: eine Drehung über die rechte Schulter als im Uhrzeigersinn in vier Schritten zurück auf den Platz.
Takt 9 - 11: Die Hengste... pardon... die Herren stampfen nun dreimal mit dem linken Fuß.
Takt 12: Ein Sprung nach links, so wie vorher die Frauen.
Takt 13 - 16: Eine Drehung über die rechte Schulter auf den Platz zurück.
Nun beginnt der Tanz von vorne. Bei der nächsten Runde kann man ja durchtauschen, so daß die Frauen auch mal stampfen und die Herren auch mal scharren dürfen. Partnerwechsel kann man dadurch deichseln, daß man beim zweiten Teil nicht mit dem Partner wechselt, sondern mit demjenigen schräg gegenüber. Der link auf youtube bei Docs Link zeigt diese Vartiante, in der auch noch ein paar andere Variationen getanzt werden.
Es gibt auch noch eine höfischere Variante, wo es nur einen Sprung gibt und man sich vornehm bedeckt hält, aber die wilde völkische Variante macht einfach am meisten Spaß.
Der Tanz kam gut an und ich werde ihn auch wieder anleiten auf dem nächsten Con (Doc kannst Du schon das Lied dazu spielen?)


------

Du bist jetzt einer von uns. Mit Würde hat das nicht das geringste zu tun. (IceAge)

nach oben springen

#3

RE: Tanzarchiv für Larhgo

in Geheimnisse Larhgos - brennende Fragen 28.02.2010 15:03
von Docatius • Ritter und Triumviratsmitglied Ludwigsteins | 655 Beiträge

> Doc kannst Du schon das Lied dazu spielen?

Nein, kann auch durchaus sein, daß das gar nicht geht. Da sind Tonartwechsel drin, und Tonartwechsel sind nicht gerade die Stärke von Borduninstrumenten. Muss ich erst rausfinden.



Docatius Viator - Ritter, Verwalter, Münzmeister, Spielmann und Gaukler

nach oben springen


Aufrufe seit dem 04. Februar 2008


Besucher
0 Einwohner und 1 Streuner sind anwesend:

Wir begrüßen unseren neuesten Einwohner: Tovin
Forum Statistiken
Das Forum hat 283 Themen und 2485 Beiträge.

Heute waren bis jetzt schon 0 Einwohner zu Besuch:

Besucherrekord: 72 Edle und Bauern gleichzeitig anwesend (28.10.2012 19:54).



Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor