Dieses ist ein Forum für ALLE Einwohner Larhgos.
Weitere Infos zum Königreich Larhgo siehe unter "Mehr..."

Noch und ; bis zum Yorkfeuer 2017.
In-time befinden wir uns im Jahre 24 n.Y.

#1

Der kleine AmbienteRatgeber für LARPs

in === Anlaufstelle für neue Larhgoten === 15.04.2009 07:22
von Docatius • Ritter und Triumviratsmitglied Ludwigsteins | 655 Beiträge

Ein Standardschema gibt´s leider nicht, schon weil das Fachwissen und der Geschmack unterschiedlich sind. Die einen finden Steam-Punk als ambientig, die anderen (z.B. ich) für ein mittelalterliches LARP völlig unpassend. Die Meinungen gehen da weit auseinander. Aber hier immerhin ein paar Tips, um MEINEM Geschmack zu entsprechen. Einige der unten genannten Punkte habe ich übrigens gerade nochmal beim Ansehen der Yorkfeuer-Bilder gefunden.


Das kommt gut an :
- Halsketten, Anhänger usw.
- tausend abgeschedderte Dingelchen am Gürtel (Gürteltäschchen, Beutel, usw.)
- ungebügelte Kleidung aus Baumwolle oder Leinen
- ambientige Kopfbedeckung (geradezu ein Muss)
- passende Musikinstrumente (Laute, Leier, Harfe, Dudelsack usw.)
- Kerzen/Laternen
- Glühlampen-Taschenlampe (kein LED) für den nächtlichen Weg zum Klo

Das geht so gerade noch :
- unbedeckter Kopf, wenn es zu warm ist
- mit "Minichaps" getarnte Kampfstiefel
- begrenzt passende Musikinstrumente (Gitarre, Violine usw.)
- Pannesamt
- Reißverschlüsse
- Bierzeltgarnitur
- Pelikan-Tintenfässchen mit Plastikverschluss
- Petroleumlampen, vorzugsweise mattschwarz

Das kommt NICHT gut an :
- Einfach Alltagsklamotten unter dem Wappenrock
- nur T-Shirt unter Wappenrock AUCH wenn es warm ist !
- sichtbare BHs oder Träger
- Spaghettitops oder sowas (im Mittelalter wäre sowas undenkbar gewesen)
- Kopftuch, Piratenhemd und Lederschnürjeans in Kombination
- LED-Taschenlampenlicht, auch wenn sie praktisch sind
- ungetarnte, neonfarbene Igluzelte
- öffentlich sichtbares Rauchen von weißen Zigarretten. Im Mittelalter gab es keinen Tabak. Notfalls einfach eine altmodisch aussehende Pfeife oder dunkle Zigarillos nehmen
- sichtbare Zigarrettenverpackungen, womöglich schrillbunt
- Plastiktüten, Gelbe Säcke, bunte Grillkohlesäcke, Papiermüll, Zigarrettenkippen
- leere Flaschen mit bunten Ettiketten
- Papppaletten für Krimskrams neben dem Tisch
- Tetrapacks auf dem Tisch
- Plastikklappkörbe
- sichtbar herumliegende Gummibärchen


Sonstige Tips :

- Meidet Polyester und nehmt Baumwolle. Weniger wegen des Aussehens, sondern weil es z.B. in Baumwolle auch bei Wärme gut geht, es mit Polyester hingegen unausstehlich wird. Im Mittelalter zog man sich halt bei Hitze nicht einfach aus, das ging gar nicht. Nicht mal kurze Ärmel. Ab wirklich brütender Hitze (so 35 Grad aufwärts) guggt dann aber niemand mehr so genau hin.

- Eine gute Gewandung beginnt mit einem blöden Hut.

- Brillen gab es nicht, jedenfalls nicht so, wie wir sie heute kennen. Wenn man ein auffälliges, farbiges Modell hat, sollte man sich eine Zweitbrille (ohne Extras, knapp 18 Euro bei Fielmann) machen lassen, möglichst unauffällig und mit dünnem Rand.

- beim gemeinsamen Futtern jede Menge Plastikverpackungen auf und um den Tisch - läßt sich aber wohl aus hygienischen Gründen kaum vermeiden.

- statt blütenweißem Schreibmaschinenpapier lieber ungebleichtes Umweltpapier. Perfekt sind Bögen aus mit schwarzem Tee gefärbten Papieren, oder einfach zugeschnittene Bögen aus Packpapier oder sowas, muß auch durchaus nicht DIN A4 sein.

- Hosen für den Herrn sind immer ein Problem. Man trug als Nordmann weite Wollhosen mit Beinwickeln, als Bürger eher hautege Beinlinge. Ich selber nehme gerne lange Unterhosen, die ich gefärbt habe, das sieht schon sehr nach Beinlingen aus und ist zudem auch noch sehr bequem. Das geht natürlich nur zu längeren Obergewändern oder Wappenröcken. Der "Jeans-Schnitt", den heute fast jede Hose hat, gab es damals nicht, und Hosentaschen schon gar nicht (wegen der langen Obergewänder wären die auch nicht praktisch gewesen).

- es muß bei allem nicht das richtige Jahrhundert sein, es muss nur ambientig aussehen.



Docatius Viator - Ritter, Verwalter, Münzmeister, Spielmann und Gaukler

nach oben springen

#2

RE: Der kleine AmbienteRatgeber für LARPs

in === Anlaufstelle für neue Larhgoten === 15.04.2009 16:17
von Henny • Priesterin Menea / Orga | 368 Beiträge
Danke, Doc! Du passt gut zu unserer Meinung, unseren Cons und Ludwigstein. *Doc die Schulter klopf*

Wer es genau wissen will, kann ja mal im Larpwiki stöbern, da stehen so viele Tips usw. drin, wie das mit dem "Blöden-Hut-Credo":
larpwiki.de

Ansonsten guckt nochmal kurz auf meine HP, da lass ich auch nochmal los, was ich auf meinen Cons (Wintertreyben wie auch die Ludwigstein-Cons) gerne sehe und was nicht:
wintertreyben.larhgo.de

Baumwolle ist zwar nicht so super authentisch, aber immer noch viel besser als Plastikklamotte und günstig. Wer es authetischer und angenehmer vom Tragegefühl her will und auch das Geld hat, nimmt als Material Leinen, Seide und Wolle. Das ist immer super und optimal, kostet allerdings etwas. Aber Plastik ist no-go. Und Gewandungsschneidereien gibt es als Link im Larpwiki auch genügend.
Zu den Brillen kann ich z.B. hierher verweisen, das kostet aber leider auch ein bißchen was, doch wer genug Geld hat, um es ins Hobby zu stecken, der kann sich eine Larp-Brille mit persönlicher Glasstärke anfertigen lassen.
optiker-holz unter Punkt 6 historische Sehhilfen.
shadesnosferatu unter mittelalterliche Sehhilfen.

Wir sollten sowas Neulingen vorher immer ans Herz legen und komplette Neulinge ein bißchen bei der Hand nehmen.

An dieser Stelle dabei nochmal Lob an Ambiente und Gewand unserer Larp- bzw. Larhgo-Neulingen, den Ulmenhainern Thares, Runa und Wieland.

Ganz wichtig, liebe Neulinge und frisch gebackenen Ludwigsteiner/Larhgoten:
Fragt! Wenn ihr euch unsicher seid, was wissen wollt oder irgendwas nicht habt - immer fragen, wir alle helfen euch gerne und helfen euch auch mit Sachen aus. Wir wollen gemeinsam Spaß an einem schönen Spiel haben, also ziehen wir auch gemeinsam an einem Strang und sind füreinander da.

------

Du bist jetzt einer von uns. Mit Würde hat das nicht das geringste zu tun. (IceAge)

zuletzt bearbeitet 15.04.2009 16:18 | nach oben springen


Aufrufe seit dem 04. Februar 2008


Besucher
0 Einwohner und 2 Streuner sind anwesend:

Wir begrüßen unseren neuesten Einwohner: Tovin
Forum Statistiken
Das Forum hat 283 Themen und 2485 Beiträge.

Heute waren bis jetzt schon 2 Einwohner zu Besuch:
Lars B., Moha
Besucherrekord: 72 Edle und Bauern gleichzeitig anwesend (28.10.2012 19:54).



Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor