Dieses ist ein Forum für ALLE Einwohner Larhgos.
Weitere Infos zum Königreich Larhgo siehe unter "Mehr..."

Noch und ; bis zum Yorkfeuer 2017.
In-time befinden wir uns im Jahre 24 n.Y.

#1

Magier Aquarius Malacia

in Wer ist wer in Larhgo ? Stellt Euch doch mal vor. 24.04.2008 08:06
von Aquarius • ( Streuner )
Beruf: Magier, Ausrichtung Heilung, Magische Analyse, etwas Kampf und Beschwörung von Elementaren
Ausrichtung: Rechtschaffend gut
Religion: Wassergott Aelgor, Halbgott Delphinus

Aquarius kennt seine Herkunft nicht, auch ist das Schicksal der Eltern unbekannt. Seine erste Kindheitserinnerung ist ein Sturm, Schreie von Leuten, denen der Ertrinkungstod bevorsteht und der Ritt auf einem Delphin.

Den Namen erhielt er von dem Einsiedler der Insel, einem Magier namens Aequor Malacia, der Aquarius auch zum Magier ausbildete. Er sandte Aquarius in die Welt hinaus, damit er auch unter vielen Menschen zurecht findet und bei anerkannten Magierschulen seinen Adeptentitel erhalten soll.

In manchen Landen verstand man sein Können als das eines Priesters, denn nicht alle konnten die Heilung der Magie sondern allein göttlichen Wirken zuordnen. In Aquarius Augen einerlei, verleihen nach seiner Sicht doch gerade die Götter auch die Gabe der Magie.

Zwar bleibt Aquarius sehr unerfahren in der Minne, mit der Münze, seinem Mundwerk und auch dem Schwert weiß er aber inzwischen passabel umzugehen.
Nach Erhalt des Adeptentitel (Con: Goldrausch) kehrte er zurück und musste feststellen, dass sein Lehrmeister in seiner Abwesenheit dem Chaos verfallen war. Da Aquarius der Rechtschaffenheit treu bleiben wollte, flüchtete er nach mißlungenem Bekehrungsversuch seines Meister von Malacia und war seither auf der Flucht.

Etwas Schutz vor dem Zorn seines Meisters (der durch die Ferne gerne mal Illusionen auf ihn wirkt oder Albträume) und manch geldgierigem Kopfgeldjäger oder Chaoskultisten (die ihn lebend zum Meister bringen sollten) fand Aquarius in Larhgo bei der damals noch existierenden Schwarz-Weissen Garde.

Er fand einige Freunde in Larhgo, besonders zu erwähnen wären ein Zwerg namens Goras, Langhoras und Magier Meldron aus Averbergen.

Doch verlosch der Wunsch Aquarius nicht sondern wuchs, die einst so schöne Insel von den Machenschaften seines wahnsinnig gewordenen, einstigen Lehrmeisters zu befreien.
Kurz vor dem Feldzug wider den Dämon in Gelderland und der offiziellen Abnahme des Schwurs für die Garde geriet Aquarius unwillentlich in ein magisches Portal, welches den Larghoten in der Ordensburg der Schwarz-Weißen Garde offensichtlich verborgen geblieben war, fand nach langer Suche aber nach Averbergen zurück, wo er von vielen Veränderungen erfuhr, wie z.B. Meldrons Tod, einem guten Freund von ihm in Larhgo.

Einer Queste Meldrons folgend, einen würdigen Nachfolger für diesen in Averbergen zu finden, die Befreiung Malacias voranzutreiben und um die Magierprüfung bei einer anerkannten Akademie abzulegen, verließ er Larhgo wieder.
Die Tatsache, dass die Führung Larhgos sich von Schwarzmagiern verführen ließ und Ihnen hohe Ämter verlieh und dass hohe Daimonen frei herumliefen bestärkte ihn darin. Schmerzlich blieb der Gedanke, treue Weggefährten zurück zu lassen.

Ein Nachfolger für Meldron ward noch nicht gefunden, wohl aber die Prüfung geschafft (Miranargh: Unerwartete Rast) und erste Verbündete gefunden für den Kampf wider seinen einstigen Lehrer.

Berichten zufolge sei Aquarius vor kurzem in Hammerburg gesehen worden, er sei auf dem Weg nach Ludwigstein zu einer Zusammenkunft
zuletzt bearbeitet 24.04.2008 08:07 | nach oben springen


Aufrufe seit dem 04. Februar 2008


Besucher
1 Einwohner und 1 Streuner sind anwesend:
Moha

Wir begrüßen unseren neuesten Einwohner: Tovin
Forum Statistiken
Das Forum hat 283 Themen und 2485 Beiträge.

Heute war bis jetzt schon 1 Einwohner zu Besuch :
Moha
Besucherrekord: 72 Edle und Bauern gleichzeitig anwesend (28.10.2012 19:54).



Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor