Dieses ist ein Forum für ALLE Einwohner Larhgos.
Weitere Infos zum Königreich Larhgo siehe unter "Mehr..."

Noch und ; bis zum Yorkfeuer 2017.
In-time befinden wir uns im Jahre 24 n.Y.

#1

Konflikt Averbergen-Hammerburg

in Geheimnisse Larhgos - brennende Fragen 02.12.2008 10:14
von Goras • Ritter | 182 Beiträge
Ist unserem Grafen der Konflikt bewusst, und wie steht Ludwigstein dazu?

Und wie stehen wir inoffiziell dazu? *grins*

__________________________________________________
Ein Zwerg zu sein heisst stark zu sein- ein Zwerg zu sein heisst weise zu sein. Und wenn ich nicht gleich mein Bier kriege, zeig ich dir, auf welche Weise ich dir ganz stark in den Hintern trete!
zuletzt bearbeitet 02.12.2008 10:14 | nach oben springen

#2

RE: Konflikt Averbergen-Hammerburg

in Geheimnisse Larhgos - brennende Fragen 02.12.2008 10:17
von Docatius • Ritter und Triumviratsmitglied Ludwigsteins | 655 Beiträge

Inoffiziell : Geil, endlich mal was los.

Offiziell weiß ich nicht. Muß uns Graf was zu sagen.



Docatius Viator - Ritter, Verwalter, Münzmeister, Spielmann und Gaukler

nach oben springen

#3

RE: Konflikt Averbergen-Hammerburg

in Geheimnisse Larhgos - brennende Fragen 02.12.2008 14:19
von Henny • Priesterin Menea / Orga | 368 Beiträge

Inoffiziell: Klasse. Konflikte haben immer ein großes Spielpotenzial. Aber dabei darf man auch nicht aus dem Auge verlieren, daß es nur ein Spiel ist und wir alle Freunde sind und uns nichts böses wollen, also nicht unfair werden und Spiel und Charaktere der anderen auch achten, anstatt wahllos das Große Gemetzel nur aus Bock zu starten. Gerade bei so IT-Krisen sind OT-Absprachen manchmal nötig, wenns ans Eingemachte geht, denn auch wenn mein Charakter IT die Hammerburger vielleicht gerne platt machen würde mit ihren Hammeriten, finde ich schön, was die da auf die Beine gestellt haben und was Ingo da alles aufgebaut hat oder den Anstoß zum Aufbau gab mit dem Wiedererstarken der Grafschaft Hammerburg. Aber genug gelabert, ich denke, daß kriegen wir hin.

Derfel soll ja Frosthier angeblich um eine Allianz gebeten haben, aber erst mal Stillschweigen darüber. Wäre nicht doof, wenn wir die Frosthierer auf unserer Seite hätten, Averbergen, unser Nachbar, liegt auf der anderen Seite, wir wären in der Zange, wenn wir uns dagegen stellten. Andererseits: hat Ludwigstein nicht irgendwelche Abkommen mit Hammerburg auf dem letzten Wintertreyben gemacht und ist ihm näher gekommen? Wir könnten uns auch neutral halten. Aber unser Graf ist Cronski, weiß nicht, wie sehr der auf der Seite der Hammeriten steht, vor allem wenn "seine" Priesterin die suspekt findet. Schaun mer mal.
Der Herr Graf? Was sagt ihr dazu?


------

Du bist jetzt einer von uns. Mit Würde hat das nicht das geringste zu tun. (IceAge)

nach oben springen

#4

RE: Konflikt Averbergen-Hammerburg

in Geheimnisse Larhgos - brennende Fragen 02.12.2008 17:43
von Docatius • Ritter und Triumviratsmitglied Ludwigsteins | 655 Beiträge
Hammerburg sind wir nur handelsmäßig näher gekommen - ich persönlich und Graf Radebrecht, aber der macht sich ja rar. Soweit ich mich erinnere, waren diese Hammeriten Graf Langoras irgendwie nicht wirklich geheuer, aber dazu kann er selbst sicherlich mehr sagen.
Ich könnte mir Ärger mit der Heilergilde vorstellen, weil Mara ja nun auch Seneschällin von Hammerburg ist. Ich könnte mir aber auch vorstellen, daß sich die Gilde raushält.


Docatius Viator - Ritter, Verwalter, Münzmeister, Spielmann und Gaukler

zuletzt bearbeitet 02.12.2008 17:43 | nach oben springen

#5

RE: Konflikt Averbergen-Hammerburg

in Geheimnisse Larhgos - brennende Fragen 02.12.2008 22:45
von Goras • Ritter | 182 Beiträge
Die Heilergilde kann mir mal den Buckel runterrutschen-ich hab mich am Ende mit eigenem Verband selbst verbunden, und sogar dafür wollte Mina noch abkassieren. Wir haben unsere eigenen Heiler, und die sollen mir gefälligst mal was beibringen (besserwissen tu ich jetzt schon alles).

So, und was ich jetzt sage, bleibt gefälligst unter uns!
Hammerburg-Averbergen... der eine Graf ist ein Koofmich, ein geadelter Händler mit nem Abakus als Herz- und der andere ein Gernegroß mit Minderwertigkeits- und Napoleonkomplex (die chars, nicht die Spieler! Wehe jemand verwechselt das! :-)). Beide sind mit Vorsicht zu genießen, wobei Derfel weniger zuverlässig ist- zu sprunghaft, zu dünnfellig, zu unberechenbar. Dafür kann man mit den Averbergenern besser saufen- und Besoffene sind gewöhnlich ehrlich.
Was ich bis heute nicht weiss: wie ist es zu dem Konflikt mit den Anghermanen gekommen? Wieso fiel denen so plötzlich ein, dass das "alles unser Land, das Land unserer Väter" ist?

Hammeriten... ja, also, äh... da gabs doch mal einen, der zur Krönung von Rahvin in Oerhus dabei war und den man seitdem nie wieder gesehen hat, der hat doch was ganz anderes erzählt als alle anderen, von einem einzigen Gott und ähnlichem Unsinn, der wurde ja seitdem nicht wieder gesehen. Vielleicht sollten die Hammeriten sich von diesem Ordensmitglied distanzieren, da wäre schon mal viel gewonnen- zumindest Vertrauen.
Was sie ansonsten gezeigt haben- dieses Singen der larhgotischen Hymne auf dem Yorkfeuer, wo Lorjak das letzte Mal gesehen wurde, das war schon beeindruckend. Hat ja auch Rudger Eisenstab vertrieben, das Singen. (Jaja, ich hab mitgesungen, aber sonst rennen auch nicht gleich alle weg, wenn ich singe!). Dass sie sich immer in die vorderste Linie drängeln, das kann ich verstehen- und dass sie es dort immer wieder schaffen Mist zu bauen, das ist eher ihrer Unerfahrenheit und ihrem Ungestüm geschuldet als bösen Absichten.
Ihre Taten haben bisher eigentlich gezeigt, dass sie nicht zu fürchten sind und zum Wohle Larhgos handeln. Über ihre Geschichte weiß ich wenig, grad diese Spaltung hab ich nicht so recht verstanden, woran sie nun wirklich glauben weiß ich eigentlich auch nicht. Aber ich urteile sowieso eher nach Taten... also sage ich: lasst sie machen, Redner haben wir genug. Behaltet sie dabei im Auge, es fehlt ihnen an Weisheit, aber bindet ihnen nicht von vornherein die Hände.

Erfahrungen sind für uns das, was das Licht für Bäume ist- wenn wir keine Erfahrungen machen, nichts dazu lernen, werden wir nie zu der Größe heranwachsen, die uns bestimmt ist. Und nein, das stammt von mir und von keinem verdammten spitzohrigen Baumschmuser! Krüppelkiefern will ich keine, die geben nicht mal ordentliches Brennholz- genauso wenig will ich Leute um mich, die nie aus dem Schatten anderer treten und sich vor dem Leben verstecken. Vielleicht mag ich deshalb die Hammeriten ein wenig- die reden nicht, die machen.
Aber ich bin nicht der Graf. Und der, der der Graf ist, hat meinen Eid. Soviel dazu, was ich machen werde.

__________________________________________________
Ein Zwerg zu sein heisst stark zu sein- ein Zwerg zu sein heisst weise zu sein. Und wenn ich nicht gleich mein Bier kriege, zeig ich dir, auf welche Weise ich dir ganz stark in den Hintern trete!
zuletzt bearbeitet 02.12.2008 22:49 | nach oben springen

#6

RE: Konflikt Averbergen-Hammerburg

in Geheimnisse Larhgos - brennende Fragen 04.12.2008 01:09
von Graf Langoras ut Hilgenloh • 181 Beiträge

Oh für mich ist das ganz einfach.Averbergen verehrt Cron und die Hammeriten was seltsames.Das Thema Erbauer ist auf diversen Konzilversammlungen besprochen worden und der Konzilbeschluß das die Hammeriten einen entsenden können wenn es um deren Grafschaft geht ist sehr eindeutig.
Doch eine offenen Unterstützung der Grafschaft Averbergen wird es von meiner Seite aus auch nicht geben, das hat der Herr Derfell sich mit anderen Entscheidungen verspielt.Also Gebot der Stunde ist sich neutral zu verhalten.


nach oben springen

#7

RE: Konflikt Averbergen-Hammerburg

in Geheimnisse Larhgos - brennende Fragen 04.12.2008 12:21
von Docatius • Ritter und Triumviratsmitglied Ludwigsteins | 655 Beiträge
Alllso, wenn ichhchch das richchctig verstähe (schweizer Akzent), ischt das der richchtige Moment, eine neutrrrallle Bankch mit Nummerrrnkchonten zu gchrunden.


Docatius Viator - Ritter, Verwalter, Münzmeister, Spielmann und Gaukler

zuletzt bearbeitet 04.12.2008 12:21 | nach oben springen

#8

RE: Konflikt Averbergen-Hammerburg

in Geheimnisse Larhgos - brennende Fragen 04.12.2008 13:04
von Elias • Medicus der Quintaner | 41 Beiträge

... also DIE idee hatte schon jemand *klopft auf die große eisenverstärkte geldkiste*


nerdsblogthenet.com - LARP, Pen & Paper, Filme, Serien, Spiele, Bücher und noch vieles mehr!
nach oben springen

#9

RE: Konflikt Averbergen-Hammerburg

in Geheimnisse Larhgos - brennende Fragen 04.12.2008 20:34
von Henny • Priesterin Menea / Orga | 368 Beiträge

...ist die Ludwigsteiner Bank nicht neutral?

Besucht Ludwigstein! Bestaunt die Schönheit der Mühlenmoorer Schweiz! Lustwandelt bei den Burgen im bergigen Landesinneren, das wir aus privaten Gründen in "Alpen" umbenannt haben. Und trinkt einen Becher Met in der Taverne "Zum Matterhorn", ehemals "Zur Königskrönung", davor "Zur Lu". Kauft die neuen Exportschlager Ludwigsteins, die zuverlässigen Kuckucksuhren, ein Kuckuck in einem Käfig. Erlebt unsere Traditionen, wie das Ludwigsteiner Alphorn, das den Ludwigsteiner Gong ersetzte.

Außerdem liegt Ludwigstein wie die Schweiz auch im Inneren des Landes und an keiner Küste.
Ach, ist doch alles Käse. (aber leckerer) ;-)


------

Du bist jetzt einer von uns. Mit Würde hat das nicht das geringste zu tun. (IceAge)

nach oben springen

#10

RE: Konflikt Averbergen-Hammerburg

in Geheimnisse Larhgos - brennende Fragen 05.12.2008 11:59
von Goras • Ritter | 182 Beiträge
Bei der Garde haben wir ja alle geschworen- sind also sozusagen ne Eidgenossenschaft.

Aber mich plagt ne ganz andere Idee, so ne Art Dreistufenplan...
1. sollte sich irgendwer von uns genug auszeichnen für ein Lehen vom König.
2. sollte dieser dann "den Himmel über Larhgo" wählen
3. sollte er in seinem Lehen Diebstahl zum Kapitalverbrechen erklären.

Noch Fragen?

__________________________________________________
Ein Zwerg zu sein heisst stark zu sein- ein Zwerg zu sein heisst weise zu sein. Und wenn ich nicht gleich mein Bier kriege, zeig ich dir, auf welche Weise ich dir ganz stark in den Hintern trete!
zuletzt bearbeitet 05.12.2008 12:03 | nach oben springen

#11

RE: Konflikt Averbergen-Hammerburg

in Geheimnisse Larhgos - brennende Fragen 05.12.2008 13:20
von Docatius • Ritter und Triumviratsmitglied Ludwigsteins | 655 Beiträge

Ich nehme als Lehen Hammerburg, und schon ist das Problem gelöst.



Docatius Viator - Ritter, Verwalter, Münzmeister, Spielmann und Gaukler

nach oben springen

#12

RE: Konflikt Averbergen-Hammerburg

in Geheimnisse Larhgos - brennende Fragen 06.12.2008 16:59
von Goras • Ritter | 182 Beiträge

Wääääh, Mama, der Doc versteht das Spiel nicht!

Doc, wo fängt der Himmel an ? Da er das Gegenteil von Erde ist, fängt er genau da an, wo die Erde aufhört- d.h alle Luft ist DEIN LEHEN! Diebstahl Kapitalverbrechen- jeder, der atmet, atmet DEINE LUFT, wenn dir jemand nicht passt, klagste ihn des notorischen Diebstahls an... das dürfte nachhaltiger wirken als ein neuer Graf in Hammerburg.


__________________________________________________
Ein Zwerg zu sein heisst stark zu sein- ein Zwerg zu sein heisst weise zu sein. Und wenn ich nicht gleich mein Bier kriege, zeig ich dir, auf welche Weise ich dir ganz stark in den Hintern trete!
nach oben springen

#13

RE: Konflikt Averbergen-Hammerburg

in Geheimnisse Larhgos - brennende Fragen 07.12.2008 01:13
von Henny • Priesterin Menea / Orga | 368 Beiträge

Ich habs auch nicht verstanden. Ich dachte es hat eher was mit den Göttern zu tun. Sprich, Du kannst die Götter verklagen oder so.


------

Du bist jetzt einer von uns. Mit Würde hat das nicht das geringste zu tun. (IceAge)

nach oben springen

#14

RE: Konflikt Averbergen-Hammerburg

in Geheimnisse Larhgos - brennende Fragen 07.12.2008 18:59
von Goras • Ritter | 182 Beiträge

Typisch Oberflächenbewohner, die denken immer so zweidimensional...


__________________________________________________
Ein Zwerg zu sein heisst stark zu sein- ein Zwerg zu sein heisst weise zu sein. Und wenn ich nicht gleich mein Bier kriege, zeig ich dir, auf welche Weise ich dir ganz stark in den Hintern trete!
nach oben springen

#15

RE: Konflikt Averbergen-Hammerburg

in Geheimnisse Larhgos - brennende Fragen 08.12.2008 21:43
von Docatius • Ritter und Triumviratsmitglied Ludwigsteins | 655 Beiträge

Aktuell :

# Die Frau Hauptmann und Heeresführerin Leona Kadrik soll von Feldwebel Edin auf einer Spähermission in der Eiswüste im norden Frosthiers einfach zurück gelassen worden sein. Niemand hat bisher allein in der Eiswüste überlebt.
# Die frosthierer Armee versucht die Macht an sich zu reißen!Wird bald auch das Blut unschuldiger Bürger in den Straßen der Stadt fließen?
# Das Eisbanner hat den Frosthierer Rat besetzt. Es sollen sogar Köpfe gerollt sein. Ist das der Anfang einer Aufruhr?



Docatius Viator - Ritter, Verwalter, Münzmeister, Spielmann und Gaukler

nach oben springen

#16

RE: Konflikt Averbergen-Hammerburg

in Geheimnisse Larhgos - brennende Fragen 09.12.2008 05:12
von Goras • Ritter | 182 Beiträge

Wer bei allen guten Göttern ist Leona Kadrik?

Was den Rest angeht: packt eure Schwerter und Rüstungen ein. Und mischt euch nicht ein, wenn Frosthierer gegen Frosthierer kämpfen sollten, unser Herr König wirds schon richten. So oder so.


__________________________________________________
Ein Zwerg zu sein heisst stark zu sein- ein Zwerg zu sein heisst weise zu sein. Und wenn ich nicht gleich mein Bier kriege, zeig ich dir, auf welche Weise ich dir ganz stark in den Hintern trete!
nach oben springen

#17

RE: Konflikt Averbergen-Hammerburg

in Geheimnisse Larhgos - brennende Fragen 11.12.2008 11:59
von Docatius • Ritter und Triumviratsmitglied Ludwigsteins | 655 Beiträge

Auf Grund des Verschwindens von Leona Kadrik soll Feldwebel Edin zum neuen Heerführer von Frosthier ernannt worden sein.



Docatius Viator - Ritter, Verwalter, Münzmeister, Spielmann und Gaukler

nach oben springen

#18

RE: Konflikt Averbergen-Hammerburg

in Geheimnisse Larhgos - brennende Fragen 12.12.2008 17:53
von Johann • Werftmeister | 173 Beiträge

Krieg ist für einen Handwerker immer eine gute Möglichkeit Geld zu verdienen


nach oben springen


Aufrufe seit dem 04. Februar 2008


Besucher
1 Einwohner und 1 Streuner sind anwesend:
Moha

Wir begrüßen unseren neuesten Einwohner: Tovin
Forum Statistiken
Das Forum hat 283 Themen und 2485 Beiträge.

Heute war bis jetzt schon 1 Einwohner zu Besuch :
Moha
Besucherrekord: 72 Edle und Bauern gleichzeitig anwesend (28.10.2012 19:54).



Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor